Servoantriebssysteme für das Bodenüberwachungsradar GSR

Um das DINGO 2 GSR zu realisieren, wurde ein leistungsstarkes, auf einem Sendeturm montiertes Radarsystem in ein Fahrzeug mit hoher taktischer Mobilität integriert. Es erkennt und identifiziert Fahrzeugbewegungen und Einzelpersonen in einem Umkreis von bis zu 40 Kilometern.

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Laville-Isabey - Marketing & Vertrieb

Fabienne Laville-Isabey

LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG UND CAN-BUS-SCHNITTSTELLE

LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG UND CAN-BUS-SCHNITTSTELLE

Aufrichtung des Radars aus der Transportposition und Horizontierung des Radars in Y-Achse.

 

 


LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG

LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG

Radarantennenverstellung in Elevation.


HOCHINTEGRIERTES ROTATORISCHES SERVOSYSTEM

HOCHINTEGRIERTES ROTATORISCHES SERVOSYSTEM

IFF-Antennenverstellung (Freund/Feinderkennung) Azimuth ± 90°.

 


    ZWEI-ACHSEN RADARPEDESTAL MIT SCHLEIFRING

    ZWEI-ACHSEN RADARPEDESTAL MIT SCHLEIFRING

    Radarantennenverstellung in Azimuth und nx360° Energieversorgung und übergeordnete Steuerung der Az- und EI-Achse.

     

     


    LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG UND CAN-BUS-SCHNITTSTELLE

    LINEARANTRIEB MIT INTEGRIERTER STEUERUNG UND CAN-BUS-SCHNITTSTELLE

    Horizontierung des Radars in x-Achse zusammen mit der Y-Achse ist das Radar horizontal ausgerichtet, auch wenn das Fahrzeug schief steht.

    Servoantriebssysteme für das Bodenüberwachungsradar GSR im Einsatz